Logo

Korsika

Artikel #7010, »Korsika«, geschrieben von: Markus Schweiß (99 %) , Josef Kandl(Red.) (0 %) et al.

Abbildung: Golfe_de_grirolata01.jpg

Der Golf von Girolata an der Westküste von Korsika

Korsika, französische Insel im Mittelmeer. Korsika besitzt eine Fläche von 8680 km², das Innere der Insel befindet sich in alpinen Höhen mit Gipfeln von teilweise mehr als 2500 m über NN. Aus diesem Grund wird Korsika auch das "Gebirge im Meer" genannt. Höchster Berg Korsikas ist der 2710 m hohe Monte Cinto; sein Abstand zum Meer beträgt nur 24 km in der Luftlinie. Ein weiteres die Landschaft Korsikas kennzeichnendes Merkmal ist der Macchie, ein dichtes von Menschenhand geschaffenes Gestrüpp im Küstenbereich der Insel. Ein Wahrzeichen der Insel sind die Genuesertürme an ihrer Küste.

Anzeigen

Die Einwohner von Korsika sprechen neben französisch mit korsisch eine eigene Sprache. Die Haupterwerbsquelle der Insel ist der Tourismus. Die Inselhauptstadt heißt Ajaccio, das wirtschaftliche Zentrum befindet sich in Bastia. Beide Städte werden mit der schmalspurigen Korsischen Eisenbahn miteinander verbunden.

Literatur

Ruth, Ernst Hermann; Siegfried-Hagenow, Monika; Fabian, Harald: "Korsika" Verlag C.J.Bucher, ISBN 3 76580682 8

Geolink

Anzeigen